#CNC2022 – Ergebnisse sind da!

Die City Nature Challenge 2022 ist vorbei. Am Sonntag 8. Mai hat die Bestimmungswoche geendet und am Montag 9. Mai wurden die offiziellen Ergebnisse der diesjährigen City Nature Challenge verkündet: weltweit haben >67.000 Naturbegeisterte  über 1,6 Mio. Beobachtungen von Tieren, Pflanzen, Pilzen und anderen Organismen gemeldet. Über 50.000 verschiedene Arten wurden so dokumentiert. Teilgenommen haben 445 Regionen aus 47 Ländern.

In Österreich haben dieses Jahr 12 Regionen bei der internationalen City Nature Challenge mitgemacht. Zusammen wurden 48.941 Beobachtungen eingereicht und dabei mehr als 3.956 verschiedene Arten* gefunden. Mehr als 638 Beobachter:innen* waren im Zuge der City Nature Challenge unterwegs.  

Platz 1 in Österreich belegt Graz mit 16.844 Beobachtungen. Dahinter folgen Salzburg (12.653 Beobachtungen) und Wien (9.328)

Graz hat dieses Jahr wiederholt den 1. Platz auch Europaweit geholt und schafft es weltweit sogar auf Platz 22. Salzburg wird holt Platz 3 in Europa und Platz 32 weltweit. Ein beachtliches Ergebnis haben doch welt weit 445 Städte und Regionen aus 47 Ländern bei der diesjährigen City Nature Challenge mitgemacht!

Wenn man sich die Anzahl der verschiedenen beobachteten Arten ansieht, ist Graz weltweit sogar unter den Top 10! Und in Europa belegen Graz, Salzburg und Wien die Plätze 1 bis 3!

*Aufgrund unterschiedlicher Nutzung von Beobachtungsplattformen (iNaturalist und observation.org) können wir hier keine genauen Angaben für Gesamtösterreich machen.