Mitmachen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten bei der City Nature Challenge mitzumachen. Am wichtigsten: wildlebende Tiere und wildwachsende Pflanzen, Pilze und Flechten zu beobachten und zu dokumentieren sowie bei der Bestimmung der gemachten Beobachtungen zu helfen. Die CNC-Regionen sind aber auch auf der Suche nach Projektpartner*innen um z.B. Veranstaltungen oder Exkursionen im Zuge der CNC durchzuführen. Außerdem kann jede / jeder selbst eine CNC organisieren.

1. Beobachten & Dokumentieren

  • Alle können mitmachen! Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Nur die Neugier an der wilden Natur vor der Haustüre!
  • Einfach einen kostenlosen iNaturalist-Account auf dem Smartphone (für Android oder iOS) oder über den PC anlegen.
  • Raus in die Natur gehen und wildlebende Tiere und wildwachsende Pflanzen, Pilze, Flechten, usw. suchen.
  • Von dem Lebewesen ein Foto mit der Kamera oder dem Smartphone machen (oder auch mehrere von verschiedenen Blickwinkeln).
  • Die Beobachtungen (Fotos) auf die iNaturalist-Plattform hochladen und die notwendigen Informationen (Funddatum, Fundort) hinzufügen.
  • Wenn möglich, bei der Bestimmung des Lebewesens helfen! (mehr dazu weiter unten)

Wichtig ! Die Beobachtungen müssen zwischen 29. April – 2. Mai 2022 in den teilnehmenden Gebieten gemacht werden.

Bis zum 9. Mai können die Fotos & Tonaufnahmen dann auf die iNaturalist-Plattform bzw. in Salzburg via ObsIdentify hochgeladen werden. Die Beobachtungen werden automatisch zum CNC-Projekt hinzugefügt wenn sie im Projektgebiet und im Beobachtungszeitraum aufgenommen wurden

Hier findest du weitere Tipps & Tricks für eine erfolgreiche Teilnahme

Was gehört nicht in iNaturalist / Was zählt nicht bei der Challenge?

  • Tiere in Gefangenschaft (Zoo, Aquarium, Privathaltung, Haustiere, usw.)
  • Kultivierte Pflanzen (z.B. selbst gepflanzte Blumen und Sträucher im Garten, Balkon- und Kübelpflanzen, Pflanzen in Botanischen Gärten)
  • Menschen
  • Unbelebte Natur (z.B. Steine)

2. Bestimmen (ID)

Alle Beobachtungen, die während der 4 Tage gemacht wurden, müssen auch eindeutig und korrekt bestimmt werden. Wir sind hierbei auf die Mithilfe der globalen iNaturalist-Community, allen voran der Expert*innen für bestimmte Tier-, Pflanzen und Pilzgruppen angewiesen. 

Wenn Sie ein Experte / eine Expertin für eine bestimmte Artengruppe sind, würden wir uns freuen, wenn Sie uns bei der Bestimmung helfen können und so zum Verständnis der Artenvielfalt in Österreich beitragen!

Es können jedoch ALLE bei der Bestimmung mithelfen. Und wenn es nur die Einordnung der Beobachtung als Vogel, Pflanze oder Schmetterling ist. Wenn Sie mehr über die Bestimmung von Arten wissen wollen – gibt es hier einen Überblick über hilfreiche Websites zur Bestimmung.

Am einfachsten können Beobachtungen über das ID-Modul von iNaturalist bestimmt werden (nur nach Anmeldung möglich).

Für noch mehr Spaß bei der Bestimmung von Arten kann das ID-Bingo verwendet werden. Jedes der 25 Felder hat eine bestimmte ID-Aufgabe die es zu Erfüllen gilt. Wenn die Aktion wie auf dem Feld beschrieben durchgeführt wurde, kann das Feld abgehakt werden. Mehr Infos aber im PDF selbst: iNat-Bingo für IDer

3. Projektpartner*in werden

Ohne die Unterstützung von Projektpartner*innen/Partnerorganisationen wäre die Organisation der City Nature Challenge in den einzelnen Gebieten fast nicht möglich. Sie tragen auf vielfältigste Weise zur erfolgreichen Durchführung der CNC in dem Gebiet bei. Sie unterstützen die Organisator*innen z. B. in der Kommunikation der City Nature Challenge nach außen oder organisieren Exkursionen oder Veranstaltungen im Vorfeld der CNC, während oder danach.

Wenn Sie Interesse haben als Projektpartner*in/Partnerorganisation ihre lokale CNC zu unterstützen, setzen Sie sich mit dem/der jeweiligen Projektorganisator*in der CNC in ihrem Gebiet in Verbindung.

4. Selbst eine CNC organisieren

Interesse selbst eine City Nature Challenge für eine Stadt/Region zu organisieren? Für die CNC 2022 ist es leider schon zu spät. Die Planungen haben bereits im September gestartet. Wer Interesse hat für 2023 eine CNC in seiner/ihrer Stadt/Region zu organisieren kann sich ab Frühsommer 2022 bei den internationalen Organisator*innen über die offizielle Homepage der City Nature Challenge unverbindlich vormerken lassen (ganz unten unter „Sign up Here“).